Schröpfen

Beim Schröpfen wird mit Glaskugeln ein Vakuum auf begrenzten Hautarealen oder auf Akupunkturpunkten erzeugt. Der lokale Saugreiz steigert die Durchblutung, den Qi Fluss und öffnet die Oberfläche. Es können kleine punktförmige Einblutungen in der Haut entstehen. Bei Erkältungskrankheiten können so pathogene Faktoren ausgeleitet werden. Schröpfen kann aber auch bei Asthma, Rückenbeschwerden und Verspannungen erfolgreich eingesetzt werden.